MusikVerlag GGB
- Gilbert Große Boymann -

AGBs 

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen MusikVerlag GGB und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Andere Vereinbarungen bedürfen der schriftlichen Form.

§ 2 Vertragsschluss und Rücktritt

1. Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir dies ausdrücklich oder durch Zusendung der bestellten Ware angenommen haben. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung bewirkt noch keinen Vertragsschluss.

2. Bestellungen sind schriftlich per Post, Fax oder E-Mail bei uns möglich unter Angabe von Name, Adresse, Telefonnummer und Kundennummer (soweit vorhanden). Der Zugang einer Bestellung wird von uns unverzüglich bestätigt.

3. Der Käufer muss das 18. Lebensjahr vollendet haben.

4. Unsere Angebote sind freibleibend. Druckfehler bleiben vorbehalten. Eingehende Bestellungen verpflichten uns nicht zur Annahme und nicht zur Lieferung des bestellten Artikels.

5. Sollte Ware durch Lieferschwierigkeiten nicht vorrätig sein, so wird der Kunde unterrichtet. MusikVerlag GGB ist zum Rücktritt der Lieferung berechtigt. Bezahlte Ware wird unverzüglich zurücküberwiesen.
Der Besteller kann per eMail oder Rücksendung innerhalb von 14 Tagen widerrufen. Bei Ware, die 40,- € übersteigt, wird die Rücksendung von MusikVerlag GGB bezahlt. Für benutzte Ware kann MusikVerlag GGB eine Wertminderung einbehalten.

6. Alle Titel des Musikverlag GGB sind grundsätzlich nicht zur Ansicht lieferbar.

§ 3 Lieferung und Versand

1. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt.

2. Die Versandkosten sind vom Kunden zu tragen. Die Versandkosten bestehen aus Porto und Verpackung und berechnen sich nach Gewicht und Umfang der Sendung. Diese Kosten sind fester Bestandteil der Rechnung und in voller Höhe zu entrichten.

3. Lieferfristen sind nicht verbindlich, es sei denn, der Absendetermin der Ware wurde dem Kunden ausdrücklich bestätigt.

§ 4 Zahlung 

Die Ware wird generell nur gegen Vorkasse ausgeliefert. 

§ 5 Besonderheiten beim Kauf auf Rechnung 

Der Kauf auf Rechnung ist nur nach vorheriger Vereinbarung und ab dem vollendeten 18. Lebensjahr möglich. Wird die Ware in diesem Falle nicht rechtzeitig bezahlt, so können 5%  Zinsen über dem Basiszinssatz nach den Richtlinien der Europäischen Zentralbank pro Jahr gefordert werden. Wird ein darüber hinaus gehender Schaden festgestellt, so kann dieser geltend gemacht werden. Rechnungs- und Lieferanschrift müssen die gleiche Adresse haben und sich innerhalb der Bundesrepublik Deutschland befinden. Die Rechnung ist sofort fällig. Fällt für die Lieferung auf Rechnung eine Gebühr an, so wird der Kunde vorher auf die Kosten im Detail aufmerksam gemacht.

Bei Zahlung auf Rechnung  wird der Anspruch erhoben, sich über die Liquidität des Kunden über eine Wirtschaftsauskunftei zu erkundigen.

§ 6 Widerrufsrecht, Aufrechnung, Zurückbehaltung

1. Der Kunde hat das Recht, den Kaufvertrag innerhalb von zwei Wochen ab Erhalt der Ware zu widerrufen. Zur Wahrung dieser Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufes oder die Rücksendung der Ware.

Der Widerruf kann schriftlich (auch per Fax oder E-Mail) oder durch einfache Rücksendung der Ware erklärt werden. Der Widerruf ist an folgende Anschrift zu richten: 

MusikVerlag GGB
Fritz-Henkel-Str. 4
D - 35216 Biedenkopf-Wallau
E-Mail: MusikVerlag.GGB@gro-bo.de

2. Durch den rechtzeitigen Widerruf ist der Kunde nicht mehr an den Vertrag mit dem MusikVerlag GGB gebunden. Wir erstatten dem Kunden den schon gezahlten Kaufpreis gegebenenfalls abzüglich einer Wertminderung zurück. Der Kunde ist bei Widerruf zur Rücksendung der Ware verpflichtet.

Bei einem Bestellwert bis zu einem Betrag von 40,00 € sind Rücksendekosten im Falle des Widerrufes vom Kunden zu tragen. Bei einem höheren Warenwert tragen wir die Rücksendekosten, sofern der Widerruf innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Ware abgesendet wurde.

3. Im Falle von versiegelten bzw. eingeschweißten Tonträgern oder Druckartikeln erlischt das Rückgaberecht, wenn die Ware geöffnet wurde. Das Recht bei Mangel der Ware vom Vertrag zurückzutreten bleibt unberührt. 

Eine Aufrechnung kann der Kunde nur vornehmen, wenn diese anerkannt ist. Zurückbehaltung ist nur im Bereich des gleichen Vertragsverhältnisses möglich.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des MusikVerlag GGB.

§ 8 Mängelhaftung

Weist die Ware Fehler auf, kann der Kunde die Beseitigung der Fehler verlangen. Gelingt die Fehlerbeseitigung nicht, kann der Kunde von der Vereinbarung zurücktreten, den Kaufpreis senken oder Schadenersatz fordern. 

Weitergehende Ansprüche sind nicht vereinbart. Schäden, die nicht nur dem Musikverlag GGB entstanden sind, werden weder durch Gewinnverlust oder sonstige Vermögensschäden ersetzt. Das gleiche gilt für Mitarbeiter des MusikVerlag GGB.

Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller Ansprüche aus §§ 1, 4 Produkthaftungsgesetz geltend macht.

Hat MusikVerlag GGB die Vereinbarung verletzt oder einen Schaden in der Sache verursacht, so bezieht sich eine Ersatzpflicht nur auf den Schaden der Sache.

Die Verjährungsfrist beträgt vierundzwanzig Monate, gerechnet ab Lieferung.

§ 9 Datenschutz

Die Datenschutzerklärung ist gesondert hinterlegt.

§ 10 Rücknahme

Alle Artikel können innerhalb von 30 Tagen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird unverzüglich erstattet, soweit die Ware nicht genutzt wurde. Der Anspruch ist bei Entsiegelung von kopierbarer Ware verwirkt. 

Liegt der Wert der Rücknahme über 40,- €, so werden die Versand-Rücksendekosten ersetzt.

Die Rücknahme muss innerhalb von 14 Tagen erklärt werden.

§ 11 Anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Iserlohn.

§ 12 Salvatorische Klausel

Diese Bedingungen bleiben im Zweifel bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner oder mehrerer Bestimmungen in ihrem übrigen Teil verbindlich. Sollten Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so soll an deren Stelle eine Bestimmung treten, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt. 

 19. Oktober 2007 © MusikVerlag GGB, DE – 58675 Hemer, Droste Hülshoff- Weg 8 A

 

Webmaster: E. Ulrich Plester
eMail: webmaster(at)gro-bo.de

 

letzte Änderung: 02.02.2018